{Rezension} Verfuchste Liebe

*gesponserter Beitrag/Werbung*
Hallo meine Lieben,
hier war es die letzte Zeit wieder etwas ruhiger, aber so um Weihnachten rum, hat ja jeder das Bedürfnis mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, so auch ich. Aber jetzt starten mein Blog und ich wieder voll durch und ich habe noch einiges auf Lager für euch dieses Jahr. Also seid gespannt.

Los geht es mit einer Buch Rezension. Die Autorin Sabine Meier hat mir ihr Buch „Verfuchste Liebe“ überlassen und nachdem ich es gelesen habe, möchte ich euch natürlich auch erzählen wie es mir gefallen hat. An dieser Stelle noch einmal ein Herzliches Dankeschön an Sabine, das sie mir ihr Buch überlassen hat und ich es rezensieren darf.
  • Erscheinungsdatum: 24.03.2014
  • Autor: Sabine Maier
  • Verlag: Books on Demand
  • Preis Taschenbuch: momentan nicht verfügbar
  • Genre: Liebesroman
  • Empfohlenes Alter: Erwachsene
Klappentext:
 
Katrin ist im Freudentaumel: Die Scheidung ist endlich amtlich. Bahn frei für ein wundervolles Leben, natürlich ohne Mann. Wäre da nicht Alex Fuchs, ihr neuer Chef und ein Scheusal par excellence. Gegen die ständig, überfallsartig auftauchenden, höchst unzüchtigen Gedanken bei seinem Anblick ist sie aber völlig machtlos. Sowohl ihre Mutter als auch ihre neue Freundin Steffi warnen sie: Finger weg, absolutes Tabu!
Aber einmal ist keinmal. Ein One-Night-Stand bei einer gemeinsamen Geschäftsreise und Katrin befindet sich mitten in einer reiner Bettgeschichte mit ihrem Chef. Leider muss sie sich bald eingestehen, sie will von ihm viel mehr als das. Doch ihre Vernunft siegt. Wild entschlossen zieht sie die Notbremse.
Sie platzt bald vor Eifersucht, als Fuchs sich dann offenbar mit ihrer Arbeitskollegin und anderen Frauen tröstet. Zu ihrem Entsetzten outet sich Steffi auch noch als Lesbe, die partout eine Beziehung mit ihr will. Katrin schnappt beinahe über. Und dann passieren Dinge, mit denen sie nie gerechnet hätte…
Bei Lesen des Inhalts, habe ich mir eine unterhaltsame, kurzweilige Geschichte vorgestellt und genau diese habe ich bekommen. Der Schreibstil ist flüssig, man kann dem Geschehen gut folgen und die Dialoge sind witzig geschrieben.. Auch mit den Hauptprotagonisten kann man sich identifizieren, ich denke jeder von uns kennt DEN Mann der unerreichbar ist, aber dennoch nachts durch unsere Träume geistert.. Ob das jetzt der Chef, der Nachbar oder ein Hollywood Schauspieler ist.

Wer ein Buch zum Schmunzeln, lauthals lachen und auch mal Augen verdrehen (nicht weil es schlecht ist, sondern wegen der Situationen in denen Katrin sich befindet) sucht, der ist hier auf jeden Fall gut beraten. Ich habe das Buch innerhalb von ein paar Tagen weg gelesen und mir hat es wirklich gut gefallen.

 

4 Bücher

Eure Mimo

Das Buch/Die Bücher wurden mir von dem Autor/der Autorin/dem Verlag für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Rezensionen spiegeln meine Meinung zu 100% wieder! *sponsored Post*

Merken

Merken

Merken

Merken

One Reply to “{Rezension} Verfuchste Liebe”

  1. Hört sich gut an! Das werde ich mir wohl mal anschauen, wenn ich wieder Lesefutter brauche 🙂 Alles Liebe, Katha
    http://www.lacydaisy.de

Kommentar verfassen