{Rezept} Schnelle Brötchen aus der Klarstein Maschine

Am Samstag morgen haben wir spontan meine neue Klarstein Küchenmaschine eingeweiht. Eigentlich wollten wir uns ein paar Brötchen auf backen, aber leider habe ich diese beim Einkauf am Freitag vergessen. Toast war auch alle und so sahen wir das Familienfrühstück in Gefahr. Natürlich hätte jetzt jemand los fahren und Brötchen kaufen können, aber irgendwie konnte sich niemand aufraffen. Doch wie so oft hatte der Herzensmann eine Idee. Ich habe ja von Klarstein eine wunderschöne Küchenmaschine zum testen bekommen und in dieser haben wir spontan Brötchenteig selbst gemacht. Heute möchte ich gerne das Rezept mit euch teilen, den ausführlichen Bericht zu der Maschine bekommt ihr in den nächsten Tagen.

P1020369

Zutaten:

  • 1kg Mehl
  • 1 Tütchen Hefe
  • 1 EL Honig
  • 600 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Salz

 

Die Hefe mit dem Mehl vermischen.  Dann das lauwarme Wasser mit dem Honig in der Rührschüssel mischen und das Salz einstreuen. Alles gut verrühren. Die Mehl-Hefe-Mischung  nach und nach dazu geben und alles gut durchkneten. Den fertigen Teig aus der Schüssel nehmen, die Brötchen  formen und auf ein Backblech legen.

 

P1020371

 

Mit einem Messer die Brötchen einritzen und etwa 30 Minuten gehen lassen.
Jetzt die Brötchen in den kalten Ofen schieben, diesen auf 200°C hoch heizen und die Brötchen 25 bis 30 Minuten backen.

 

P1020372

 

Wie haben aus der Menge 9 Riesen Brötchen bekommen. Macht sie beim Formen also lieber etwas kleiner, die gehen im Ofen ziemlich auf. Als Alternative kann man natürlich auch noch Sonneblumen, Kürbis oder sonstige Kerne oben drüber streuen. Wenn ihr die Brötchen oben mit ein wenig Wasser bestreicht bevor ihr sie in den Ofen gebt, bekommen sie eine wunderschöne braune Kruste.

 

P1020376

Die Brötchen waren super schnell gemacht und sind eine echte Alternative zu Aufbackbrötchen und ähnlichem. Uns haben sie wirklich gut geschmeckt, nächstes mal machen wir sie aber etwas kleiner. Denn in der Größe habe ich nur 1 Brötchen geschafft und eigentlich mag ich es auch nicht so, wenn die so riesig sind.  Auch mit Körnern werden wir sie demnächst ausprobieren.

 

Wenn euch das Rezept gefallen hat und ihr es mal ausprobiert, würde ich mich anschließend über eure Meinung in den Kommentaren freuen.

 

Eure Mimo

 

 

8 Replies to “{Rezept} Schnelle Brötchen aus der Klarstein Maschine”

  1. Mhmm , die sehen lecker aus ! Aber bist du dir mit einem Würfel Hefe sicher , denn auf der Verpackung , zumindest bei Trockenhefe steht , ausreichend für 500 g Mehl !??
    liebe grüße dajana

    1. Hallo Dajana,

      Nein das ist ein Tippfehler, wir haben ein Tütchen Hefe genommen nicht 1 Würfel. Ich ändere es sofort, danke für den Hinweis.

      Liebe Grüße
      Michelle

      1. Ok , Danke dir . Ich werde das bestimmt probieren 🙂
        liebe grüße dajana

        1. Ich bin gespannt wie sie dir schmecken werden.

  2. […] Rezept habe ich mir hier von Mimo geklaut […]

  3. Huhu!
    Ich weiß ist schon laaaange her , aber ich habe mich an dein Brötchenrezept gemacht 🙂
    Wenn du gucken möchtest ? https://crazyhibble.wordpress.com/2016/01/12/mal-wieder-broetchen/
    liebe grüße dajana

  4. […] P.S Falls ihr es noch nicht entdeckt habt, das Rezept für die Brötchen aus der Lucia Rossa findet ihr hier : Schnelle Brötchen aus der Klarstein Maschine […]

  5. Ich habe das Küchengerät meines Mutter zum Geburtstag geschenkt. Sie ist sehr zufrieden und verwendet sie auch öfters. Für den Preis, super Leistung! Sehr einfach zu handhaben, und sieht auch so aus wie auf dem Bild, super!

Kommentar verfassen