{Rezension} Der Schinder ist da

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

bereits vor einigen Tagen habe ich mich mit schrecklichen Informationen an euch gewandt. Ich musste euch erzählen das es da draußen einen Serienmörder gibt, der nach einer längeren Pause wieder sein Unwesen treibt. Die engagierte Kripobeamtin Daria Storm hatte mich auf den Fall aufmerksam gemacht.Mittlerweile hatte ich die Gelegenheit mich vollständig mit der Aktenlage und dem Fall vertraut zu machen. Und ich muss sagen, dieser Schinder ist wirklich einer der ganz schlimmen Sorte. Und auch wenn ich jetzt die Hintergründe kenne, so verstehe ich das Handeln dieses Menschen, (oder sollte ich lieber dieses Monsters sagen?) immer noch nicht.

Ich weiß nicht ob ihr euch vielleicht mal dieses Fall annehmen wollt, Daria kann jede Hilfe gebrauchen.

Ihr seht, ich habe diesmal einen anderen Einstieg in meine Rezension gesucht (und gefunden). Aber ich habe das Gefühl, gerade bei der Art wie Nadine und Sarah für ihr neuestes Buch geworben haben, das es so am stimmigsten ist. Wenn ihr euch fragt, von welcher Art Werbung ich rede, dann schaut mal hier vorbei.

71aLktJ02zL

  • Erscheinungsdatum: 16.11.2015
  • Autor: Nadine d´Arachart & Sarah Wedler
  • Verlag: telescope
  • Preis broschierte Ausgabe: 9,99€
  • Preis E-Book: 8,99€
  • Genre: Thriller
  • Empfohlenes Alter: Erwachsene

Inhaltsangabe:

Was, wenn jemand eine Rechnung mit dir offen hat? Was, wenn dieser Jemand ein Serienmörder ist? Maxim Winterberg kann sich an nichts mehr erinnern. Der ehemals anerkannte Folterexperte und Mitarbeiter der Polizei ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Dennoch ruft Kommissarin Daria Storm ihn zur Hilfe, als an verlassenen Orten auf einmal grausam zugerichtete Leichen gefunden werden. Die Toten tragen die Handschrift des Schinders, eines Serienmörders, der vor zwei Jahren sein Unwesen trieb und dann spurlos verschwand. Doch jetzt ist er zurück und eine Hetzjagd durch die Ruinen Berlins nimmt ihren Lauf. Zu spät verstehen Maxim und Daria, dass sie absolut niemandem vertrauen dürfen … (Quelle: Amazon.de)

Ich habe ja nun schon einige (fast alle) Bücher von Sarah und Nadine lesen dürfen. Bisher war noch keins dabei was mir nicht gefallen hätte. Um so spannender ist es für mich dann immer wenn ich gebeten werde auch das neueste Buch zu lesen und zu rezensieren. Mittlerweile hat sich daraus ein toller, loser Kontakt entwickelt und ich hoffe das ich die beiden irgendwann wirklich mal kennen lernen darf. Leider hat sich bisher kein gemeinsamer Termin gefunden, aber ich mir mir sicher, wir schaffen das noch.  So, nun aber endlich zu eigentlichen Grund dieses Textes, der Rezension. *lach*

Der Schinder ist das neueste Werk der beiden Krimi Ladys´s aus dem Ruhrgebiet. Auf knapp 220 Seiten entführen sie den Leser in die Welt von Daria Strom und dem Schinder. Hinter diesem Namen versteckt sich der grausamste Serienmörder der letzten Jahre. Dieser Mörder hat nicht nur Spaß am Töten, nein er nimmt seinen Opfern das was ihnen am nächsten ist – die eigene Haut.

Das Buch ist super spannend und ich konnte es überhaupt nicht aus der Hand legen. Die Figuren sind lebensnah, nicht abgehoben und Daria wirkt in ihrer Rolle als Kommissarin absolut authentisch. Auch Dr. Maxim Winterberg ist eine spannende Figur ist er doch das einzige Opfer das dem Schinder entkommen konnte. Nur leider kann er sich an nichts mehr erinnern. An keiner Stelle der Geschichte habe ich das Gefühl gehabt zu wissen was als nächstes passiert und so haben mich einige Wendungen doch in absolutes Erstaunen versetzt. Meiner Meinung nach ist die Figur von Daria auf jeden Fall ausbaufähig und ich würde mich freuen, ihr in einem nächsten Buch noch ein mal zu begegnen. So eine engagierte Polizistin darf man nicht in der Schublade verschwinden lassen.

Von mir bekommt der Schinder ganz klar 5 von 5 Punkten und ich kann jedem Krimi Fan nur raten, das er sich auf die Jagt nach dem Buch machen sollte. Solltet ihr jetzt Lust haben euch an der Jagd zu beteiligen und dem Schinder das Handwerk zu legen, so könnt ihr das Buch ab dem 16.11.2015 bei Amazon oder dem Buchdealer eures Vertrauens beziehen.

5 Bücher

Eure Mimo

Das Buch/Die Bücher wurden mir von dem Autor/der Autorin/dem Verlag für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Rezensionen spiegeln meine Meinung zu 100% wieder! *sponsored Post*

Merken

Merken

Kommentar verfassen