{Rezension} Krypteria (1) – Jules Vernes geheimnisvolle Insel ~ Das Geheimnis der Höhle

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

ich freue mich das ihr auch an Tag 2 meiner Hörspiel Woche bei mir vorbei schaut. Gestern gab es ja bereits den Bericht für Minus Drei und die Wilde Lucy (2), ein Hörspiel für kleinere Kinder. Heute geht es weiter mit einem Hörspiel welches sich an die Klassiker von Jules Verne und seiner geheimnisvollen Insel anlehnt. Da ich als Teenager ein großer Jules Verne Fan war, war ich natürlich sehr neugierig ob die Geschichten auf Krypteria mit dem Original mithalten können. Also ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich fand die Geschichten von Jules Verne immer total spannend. Der Autor von Krypteria, Fabian Lenk, hat mit diesen Büchern und jetzt auch den Hörspielen gekonnt die Klassiker mit einem modernen Touch versehen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltsangabe:

Jules Verne hatte ein Geheimnis: Die Abenteuer, die er in seinen Büchern schildert, sind alle wahr!

Heute werden auf der Insel Krypteria neue Forscher an einer Akademie in seinem Geiste ausgebildet. Die Schüler Jason, Meg, Tom und Sera erleben viele spannende Abenteuer, die sie zu den geheimnisvollsten Orten der Welt führen.

In der tiefsten Höhle der Welt ist ein Forscher spurlos verschwunden. Die Freunde Jason, Meg, Tom, Sera und ihr kleines Skwieselbiesel brechen heimlich von Krypteria auf, um den Mann zu retten. In der Höhle finden sie nicht nur den Vermissten, sondern auch geheimnisvolle Wesen – und einen Schatz … (Quelle: Randomhosue)

 

 

Die Geschichten der jungen Forscher auf Krypteria sind ein gelungener Mix aus Abenteuer, Gruselgeschichten und Sachbuch. Auch wenn die Anzahl der Kinder + das Skwieselbiesel an altbekannte Figuren wie die 5 Freunde und TKKG erinnern, so tut das dem Hörgenuss keinen Abbruch. Gesprochen werden die Figuren von Götz Otto, bekannt aus James Bond ~ Der Morgen stirbt nie. Kinder kennen seine Stimme aus Ab durch die Hecke oder Asterix bei den Wikingern. Dadurch gibt es auch hier eine Art Wiedererkennung. Meine Kinder mögen das ganz gerne, wenn sie die Stimmen schon einmal gehört haben.

Krypteria ~ Das Geheimnis der Höhle hat eine Laufzeit von ca 1:20 h und ist für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Ich denke das, dies eine realistische Einschätzung ist, denn kleinere Kinder könnten mit den teils doch sehr detailreichen Schilderungen noch überfordert sein.

Uns gefallen die Abenteuer von Jason, Meg, Tom, Sera und ihrem kleinen Skwieselbiesel auf Krypteria sehr gut und gerade Noah kann es kaum erwarten bis er endlich Band 3 weiter hören kann.

Eure Mimo

Die CD/CD´s  wurden mir von dem Autor/der Autorin/dem Verlag für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Rezensionen spiegeln meine Meinung zu 100% wieder! *sponsored Post*

Merken

Kommentar verfassen