{Rezension} Die Chroniken der Seelenwächter Band 20 ~ Es war einmal

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

heute freue ich mich sehr darauf euch einen weiteren Band aus meiner absoluten Lieblingsbuchserie vorstellen zu können. Aufmerksame Leser meines Blogs wissen natürlich von welcher Reihe ich rede. Die wunderbare Nicole Böhm schafft es einfach jeden Monat aufs neue mich in den Bann ihrer Seelenwächter zu ziehen. Ich finde es total faszinierend welche Fantasie und Ideenreichtum hinter dieser Geschichte steht. Aber nicht nur das, ich stelle es mir auch unheimlich schwer vor, eine monatlich erscheinende Buchreihe herauszugeben. Immerhin gibt es Fans die darauf warten, das die Bücher pünktlich bei ihnen sind. Solche Deadlines einzuhalten würde mir persönlich eher schwer fallen. Auch auf diesem Gebiet verdient Nicole meine Hochachtung.

  • Erscheinungsdatum: 06.02.2017
  • Autor: Nicole Böhm
  • Verlag: Greenlight Press
  • Preis E-Book: 2,49€
  • Genre: Urban Fantasy
  • Empfohlenes Alter: Jugendliche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltsangabe:

Nach dem Schockerlebnis am See versucht Jess, einen Sinn hinter dem Handeln ihrer Mutter zu finden. Gemeinsam mit Will und Kendra rätselt sie, wie sie bekommt, was ihr zusteht.
Jaydee findet langsam zurück in sein Leben und erholt sich vom Fieberwahn. Er erzählt Abe von seinen Erlebnissen und überlegt, wie er in all den Lügen und Geheimnissen, die ihn sein Leben lang begleitet haben, einen Sinn finden kann.
Auch Akil stellt sich seinen Aufgaben und tritt – gemeinsam mit Ben – in eine Welt ein, die ihm mehr abverlangt, als er je angenommen hat. Er erhält eine weitere Vision, in der er abermals ein Leben retten muss. Dieses Mal von jemanden, den er kennt – und es könnte bereits zu spät sein.

 

 

Dieser Band kommt deutlich ruhiger daher als viele seiner Vorgänger, ist in meinen Augen aber nicht weniger spannend als alle anderen Bände. Man erfährt auch in diesem Teil wieder einiges an Hintergrundinformationen über die Welt der Seelenwächter und alle die sich darin bewegen. Es kommt zu neuen Allianzen und Figuren die man seit Band 1 kennt, stehen auf einmal in einem ganz anderen Licht da.

Mir persönlich gefällt das Nicole in diesem Buch das Tempo etwas zurück genommen hat, denn auch in der realen Welt passiert ja nicht an jeder Ecke eine neue Katastrophe. Und es ist ja nicht so, als würden Jess, Jaydee und Akil vor lauter Langeweile Däumchen drehen.  Gerade das es auch immer Phasen von Ruhe gibt, in denen man die einzelnen Protagonisten noch besser kennenlernt, auf die dann wieder Bände voller Action und rasanten Wendungen folgen, macht diese Serie für mich zu etwas ganz besonderen.

Ich bin auf jeden Fall ein treuer Fan und fiebere der Veröffentlichung von Band 21 schon ungeduldig entgegen.

 

 

Noch eine kleine Sache am Rande. Momentan laufen die Abstimmungen für den Phantastik Preis 2017. Nachdem Nicoles Seelenwächter den Preis im letzten Jahr schon für sich beanspruchen konnten, sind sie auch in diesem Jahr wieder nominiert. Und niemand anderes als IHR habt es in der Hand ob sie auch dieses in diesem Jahr wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen werden. Also wenn euch die Reihe genauso gefällt wie mir, dann gebt Nicole eure Stimme.

Abstimmung Deutscher Phantastik Preis 2017

Neben der besten Serie, könnt ihr eure Stimme auch noch für viele andere Kategorien verteilen. Also macht mit und unterstützt unsere deutschen Autoren.

Eure Mimo

Das Buch/Die Bücher wurden mir von dem Autor/der Autorin/dem Verlag für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Rezensionen spiegeln meine Meinung zu 100% wieder! *sponsored Post*

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen