{Rezension} Die Zwillinge von Tessa de Loo

Notice: Trying to get property of non-object in /customers/8/4/5/mimos-welt.de/httpd.www/wp-content/plugins/reusable-text-blocks/text-blocks.php on line 266

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

wer so viel liest wie ich, der greift bei der Auswahl seiner Lektüre selbstverständlich auch mal daneben. Daneben greifen bedeutet für mich nicht zwangsläufig, das das Buch wirklich schlecht ist. Vielleicht liegt einem das Thema einfach nicht. Oder man mag den Schreibstil des Autors/der Autorin einfach nicht. Oder man kann sich nicht in die Protagonisten hinein versetzten. Alles das (und noch viel mehr) können Gründe dafür sein, das einem ein bestimmtes Buch nicht gefällt. Ich muss sagen, bisher ist es mir wenige male in meinem Leben passiert, das ich ein Buch wirklich abgebrochen habe. Den meisten gebe ich bis zur letzten Seite die Chance mich zu überzeugen. Doch leider passiert es doch ab und zu und ich werde mit einem Buch gar nicht warm. Meistens lege ich es dann für eine Weile zur Seite und starte dann einen neuen Versuch. Oftmals werde ich dann überrascht und ich kann die Geschichte doch noch beenden.

So ähnlich ist es mir auch mit „Die Zwillinge“ von Tessa de Loo ergangen. Ich durfte das Buch über das Randomhouse Bloggerportal lesen und fand den Klappentext und die Idee dahinter total interessant. Doch leider bin ich (trotz wiederholter Versuche) einfach nicht warm geworden mit dem Buch.


  • Erscheinungsdatum: 13.06.2016
  • Autor: Tessa de Loo
  • Verlag: Diana
  • Preis E-Book: 9,49€
  • Preis Taschenbuch: 10,99€
  • Genre: Roman
  • Empfohlenes Alter: Erwachsene
  • Link zum Buch bei Amazon: Die Zwillinge

 

 

 

Inhaltsangabe:

Die Zwillingsschwestern Anna und Lotte haben sich fast ein ganzes Leben nicht gesehen, als sie sich mit 74 Jahren zufällig begegnen. Nach dem frühen Tod der Eltern wurden sie kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges auseinandergerissen. Während Anna beim Großvater in Deutschland blieb, wuchs Lotte bei niederländischen Verwandten auf. Ihre Begegnung führt sie zurück in die dunkelste Zeit des 20. Jahrhunderts, zu einer dramatischen Geschichte von Liebe, Schuld und Vergebung – und endlich wieder zueinander.

 

Ich kann gar nicht so genau sagen, warum ich mit diesem speziellen Buch nicht warm geworden bin. Tessa de Loo hat eine gute und klare Schreibweise, die Personen und Orte sind detailliert beschrieben und auch das Verhältnis der Schwestern zueinander ist schlüssig. Aber wie gesagt, mich hat es einfach nicht gepackt und darum habe ich das Buch bei ca der Hälfte doch aufgegeben.

Bewertet habe ich das Buch trotzdem, denn ich finde auch kritische Stimmen sollten gehört werden. Ich vergebe an „Die Zwillinge“ von Tessa de Loo 3 von 5 Büchern.

 

 

Eure Mimo

Das Buch/Die Bücher wurden mir von dem Autor/der Autorin/dem Verlag für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Rezensionen spiegeln meine Meinung zu 100% wieder! *sponsored Post*

Merken

Kommentar verfassen