{BatW} Ein kleiner Zwerg hilft gegen großen Durst

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

bedingt durch meine Blogpause liegen hier immer noch Berichte von meinem eigenen Bloggertreffen auf Eis und ich muss mich jetzt mal dringend daran machen diese abzuarbeiten und zu veröffentlichen. Passend zum tollen Frühlingswetter habe ich mich als ersten Bericht für Löschzwerg entschieden. Löschzwerg klingt als Name für ein Getränk nicht nur lustig, Löschzwerg schmeckt auch extrem gut.

Ich weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber bei uns darf es zum Grillen (und chillen) mit Freunden oder der Familie auch gern mal ein Bier sein. Und weil Abwechslung was tolles ist, probieren wir sehr gerne auch mal neue Sorten aus. So sind wir auch auf den Löschzwerg gestoßen. Ich finde den Namen schon total klasse und auch der Spruch „Kleine Flasche, freches Bier“ trifft genau unseren Geschmack.

Für das Treffen bekamen wir eine gemischte Kiste Löschzwerg in den Sorten Würzig und Alkoholfrei mit Zitrone. Da ich gerade im Sommer wenn es heiß ist, auch gern mal ein Radler trinke, es aber nicht unbedingt immer Alkohol sein muss, war ich vor allem auf den Geschmack des alkoholfreien Zwerges gespannt.

Als die ersten warmen Strahlen des Jahres unseren Balkon geküsst haben, war es dann so weit. Wir haben gemeinsam mit Freunden unseren neuen Smoker eingeweiht und passend dazu kamen die kleinen Zwerge auf den Tisch. So hatte ich auch gleich noch 2 Personen mehr, die ihre Meinung zum Geschmack der Löschzwerge abgeben konnten.

Faktencheck zu Löschzwerg:

Die Idee zu den Durstlöschenden Zwergen hatte Thomas, auch bekannt als der Revoluzzer der Braumeister. 1998 stieg er in die elterliche Brauerei mit ein und sagte dem großen Bier-Establishment dem Kampf an. Bewaffnet mit offener Bottichgärung und der typischen kleinen 0,33l-Flasche mit extravagantem Pull-Off-Verschluss erobert er die Kühlschränke der Republik.

Oberste Maxime war, ist und bleibt der Qualitätsgedanke und das Festhalten am ursprünglichen Brauhandwerk. Damit hat der Lösch-Zwerg vor Jahren die ersten durstigen Kehlen der Nation erobert und damit wird er seinen Siegeszug fortführen, denn:

 

Spaß ist da, wo Lösch-Zwerg ist –

und Lösch-Zwerg ist da, wo Spaß ist!

Unser Klassiker: Würzig

Der würzige Gaumenschmeichler

Drin sind reinstes Wasser, streng kontrolliertes Gerstenmalz und ausschließlich Aromahopfen aus der Hallertau. Lösch-Zwerg würzig wird mit einem speziellen Hefe-Stamm gebraut. Dieser setzt bei der offenen Bottichgärung besonders aromatische Geschmackskomponenten frei. Nur dadurch erhält der Lösch-Zwerg seinen würzig-milden Biercharakter.

 Facts:

12,4 % Stammwürze

5,2 % Alkoholgehalt

Mir persönlich war der würzige Zwerg, tatsächlich etwas zu intensiv im Geschmack, den Männern der Runde hat es aber sehr gut geschmeckt. Auch die Größe von 0,33l kam gut an, denn so steht das Bier auch dann nicht ab, wenn man etwas langsamer trinkt.

Unsere Erfrischungsbombe:

Weizen Zitrone Alkoholfrei

Der fruchtig-spritzige Alleskönner passt immer!

50% alkoholfreies Weizenbier gemischt mit 50 % naturtrüber Zitronenlimonade mit echtem Saft verleihen 100 % natürliche Leichtigkeit. Belebender Frischekick – nach dem Sport oder einfach so – ganz ohne Alkohol.

Facts:

Alkoholfreies Biermischgetränk

Also der Mix aus Weizenbier und Zitronenlimonade ist super erfrischend ohne zu süß zu sein oder zu stark nach Bier zu schmecken. Eine tolle ausgewogene Geschmacksmischung die mir persönlich sehr gut geschmeckt hat.

Fazit:

Biere gibt es wie Sand am Meer und für jeden Geschmack lässt sich im Getränkemarkt das richtige Bier finden. Mit Löschzwerg befindet sich eine weitere, lecker Sorte auf dem Vormarsch durch die Republik. Uns haben die beiden getesteten Sorten sehr gut geschmeckt und gerade die Alkoholfreie Variante werden wir in Zukunft sicher des öfteren im Kühlschrank haben.

Eure Mimo

Das/Die Produkt/e wurde/n mir von der oben genannten Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie meine eigene Meinung! *sponsored Post*

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen