{Blogtour} Ruhelos wie das Meer *Tag 6* von Josie Charles

Hallo meine Lieben,

schön das ihr auch heute am 6 und somit letzten Tag der Blogtour wieder mit dabei seid. Heute schlägt die Welle noch ein letztes mal bei mir zu und ich habe ein wirklich spannendes Thema für euch an Bord. In den letzten Tagen konnte ihr schon einiges an spannenden Stationen entdecken und ich hoffe ihr hattet so viel Spaß beim Lesen der Beiträge, wie wir beim Schreiben. Heute ist wie gesagt, bereits der letzte Tag der Tour, aber natürlich können alle die jetzt erst auf uns aufmerksam geworden sind, auch noch rückwirkend an allen Stationen ein Los für die wirklich wundervollen Preise sammeln. Diese Möglichkeit besteht noch bis einschließlich morgen den 07.06.17 um 23:59 Uhr. Alle Stationen der Tour findet ihr am Ende des Beitrages in unserem Tourplan.

 

So, nun aber genug der Vorworte kommen wir zu meinem heutigen Thema. Wir ihr auf dem Banner sehen könnt, lautet es:

Wie alles begann

Wie man der Inhaltsangabe oder auch der Buchvorstellung an Tag 1 entnehmen kann, kennen sich die beiden Hauptprotagonisten David und Audrey bereits aus ihrer Jugend und haben eine gemeinsame romantische Vergangenheit. Für beide waren es große Gefühle, doch haben einige Missverständnisse dazu geführt, das sie sich getrennt haben.

Ich möchte euch heute den Ort vorstellen an dem die Geschichte um Audrey und David begann. Beide sind in der Hafenstadt Corpus Christi (übersetzt bedeutet das Leib Christi) im Bundesstaat Texas aufgewachsen. An der dortigen Schule sind sie sich das erste mal begegnet und Audrey war direkt fasziniert von David.

 

Daten und Fakten zu Corpus Christi:

Die Stadt wurde nach der Corpus Christi Bay benannt, diese wurde  im 16 Jahrhundert von dem Spanier  Spanier Alonso Álvarez de Pineda am Fronleichnamsfest entdeckt und erhielt daher ihren religiösen Namen. Die Stadt selbst wurde 1839 von Colonel Henry Lawrence Kinney gegründet um den mexikanischen Revolutionären Waffen verkaufen zu können.

2013 hatte die Stadt 316.381 Einwohner und ist damit die achtgrößte in Texas. In der Tourismus Branche trägt Corpus Christi den Beinamen, Sparkling City by the Sea („die glitzernde Stadt am Meer“).

Neben dem 5 größten Hafen der Vereinigten Staaten von Amerika befindet sich in Corpus Christi ein internationaler Flughafen. Außerdem verlaufen einige US-Routes nahe der Stadtgrenze.

 

In Corpus Christi findet man nicht nur Sommer, Sonne, Strand und sexy Surfer, nein man kann auch jede Menge unternehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So gibt es neben dem Texas State Aquarium auch die Möglichkeit die USS Lexington zu besichtigen. Das ein ehemaliger Flugzeugträger, der von 1943 bis 1991 im Dienst der US Navy stand.

 

Auch Fans von Museen oder Ausstellungen kommen in der Stadt voll auf ihre Kosten, denn es gibt gleich mehrere Museen zu den unterschiedlichsten Fachgebieten, wie z.B:

 

  • Museum of Science and History
  • Museum of Asian Cultures
  • South Texas Institute for the Arts
  • Texas Surf Museum

 

Auch Naturliebhaber können sich die Zeit nicht nur im Aquarium sondern z.B auch im Corpus Christi Botanical Gardens and Nature Center oder dem Hans and Pat Suter Wildlife Refuge vertreiben. Ihr seht die Möglichkeiten hier einen tollen Urlaub zu verbringen, sind sehr vielfältig. Ich persönlich mag ja Urlaube die aus einer guten Mischung Strand und Kultur bestehen am liebsten.

 

 

 

 

 

 

****************************************************************************************

Auch heute habt ihr natürlich wieder die Gelegenheit ein Los zu sammeln und damit erhöht sich eure Chance auf einen der tollen Preise.

 

Platz 1: Print, Postkarte,Marshmallow -Duschgel,
Einhorn-Duschgel und -Shampoo,Badesalz, Schmetterlingsklammer

Platz 2: Ein E-Book der Orange-County-Reihe nach Wahl

Platz 3: Goodie-Set: Postkarte, 3 Lesezeichen,
Button und Schmetterlingsklammer

 

 

Ihr wollt einen dieser tollen Preise gewinnen? Das ist ganz einfach. Beantwortet mir einfach die folgende Frage in den Kommentaren und schon seid ihr im Lostopf.

FRAGE:

Welcher Urlaubstyp seid ihr? Gehört ihr eher zu der Fraktion, Hauptsache am Strand und das Leben genießen oder darf es auch gerne ein wenig Kultur sein um das Land (den Ort) wo ihr Urlaub macht, auch ein wenig näher kennenzulernen?

 

Teilnahmebedingungen:

* Teilnahmeschluss ist am 08. Juni 2017 um 23:59 Uhr. Rückwirkendes Lose sammeln ist möglich (und ausdrücklich erwünscht 😉 )
* Teilnehmen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz innerhalb Deutschland hat.
* Jeder darf nur 1x pro Blog teilnehmen, doppelte Kommentare werden ausgeschlossen.
* Für den Versand wird keine Haftung übernommen.
* Der Rechtsweg sowie die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
* Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Ihr erklärt euch damit einverstanden, als Gewinner öffentlich (Vorname) auf allen teilnehmenden Blogs und bei FB benannt zu werden

 

Ganz zum Schluss habe ich hier noch einmal den Tourplan für euch, so das ihr auch keine Station verpasst.

Täglich zwischen 8 und 9 Uhr

02.06. Buchvorstellung ~ Michelle von Mimos Welt
03.06. Leseprobe ~ Irene von Bookswelt of Love
04.06. Vorstellung der Squad ~ Diana von Abendsternchens bunte Welt
05.06. Funny Facts ums Buch ~ Daniela von Die Bücher und ihre Geheimnisse
06.06. Weltmeisterschafts Stationen ~ Ricky von  Tasty Books
07.06. Wo alles begann ~ Michelle von Mimos Welt
08.06. Letzte Möglichkeit zur Teilnahme auf allen Blogs
09.06. Gewinnerbekanntgabe auf FB und allen Blogs

Ich wünsche euch allen viel Spaß bei der Tour und viel Glück für die tollen Gewinne.

Eure Mimo

Merken

8 Kommentare

  1. jenny siebentaler sagt: Antworten

    Morgen schön 🙂
    Wenn dann doch lieber Kultur und das Land mit der Geschichte erleben und erkunden und da sehnst sich mein Herz ganz arg nach Schottland wo es wirklich ne menge toller Sehenswürdigkeiten und Plätze gibt die ich gerne alle mal in einem Monat versuchen würde zu erkunden und zu erleben! 🙂

    P.S. Und weiter gerne mein Glück für die Preise außer den Ebook versuche da ich die nicht mag und nicht lesen kann!

    🙂
    VLG Jenny

  2. Stefanie Aden sagt: Antworten

    Guten morgen
    Für mich wäre etwas von beidem dabei.
    Wenn ich Urlaub am Strand mache, klar möchte ich dort dann auch gerne mich sonnen oder im Meer abtauchen. Aber wir suchen uns unser Urlaub auch so aus, das wir auch etwas vom Land kennenlernen. Es gibt immer berühmte Sehenswürdigkeiten, die man einfach besichtigen muss.

    LG Stefanie

  3. Hallo,
    Danke für diese tolle Zusammenfassung.

    Im Urlaub möchte ich sowohl Sonne Strand und relaxen, aber ich möchte auch das Land u.die Leute kennenlernen.
    Kultur gehört genause zum Urlaub , wie das baden im Meer.

    Viele liebe Grüße Nina

  4. Sabine Hamm - Zichel sagt: Antworten

    Da wir zwei Hunde haben fahren wir im Sommer immer an die Ostsee, dort laufen wir viel und mein Mann ist leidenschaftlicher Angler.
    Im Herbst gönnen wir uns sieben Tage faulenzen am Meer.
    LG Sabine

  5. Guten Morgen. Ich bin eine Mischung aus Beiden. Nur am Strand oder Pool ist Öde. Ich möchte auch was Erleben und Kultur gehört dazu gerade wenn man in ein Fremdes Land fährt

  6. Erst einmal Danke für diese tolle Tour. Ich bin da eher für eine Gute Mischung. Ich liebe das Meer, genieße es also die Seele am Strand baumeln zu lassen, aber es gibt eben auch tolle Länder die es zu erkunden gibt. Mein Traum ist Hawaii, wo eben alles zusammenkommt. Sonne, Stand und vielleicht Surfen lernen aber eben auch eine Wunderschöne Umgebung und eine völlig andere Kultur die spannend zu erkunden ist

  7. Einfach irgendwo am Strand liegen ist gar nicht meins, dann könnte ich auch einfach zuhause auf dem Sofa bleiben. Ich schau mir meinen Urlaubsort gern an und Besuch auch Museen oder schlender durch die Strassen um alle Eindrücke aufzunehmen. Oder ich mach lange Spaziergänge und genieße die Natur die mein Urlaubsort zu bieten hat.

    LG Carina

  8. Stefanie Just sagt: Antworten

    Ich gab gern ein wenig Kultur und Geschichte des Urlaubsortes dabei, aber nicht übermässig.

    LG Steffi

Kommentar verfassen