Meja Meergrün Band 1 Hörspiel Rezension

Meja Meergrün

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Über unsere Liebe zu Hörspielen habe ich euch in meiner Hörspiel Woche ja bereits ausführlich berichtet. Und wie das mit solchen Liebschaften so ist, muss man ihnen natürlich immer neues Futter liefern. Daher ist hier auch schon wieder die ein oder andere CD´s eingezogen. Zum Glück lässt sich die Sucht über das Bloggerportal von randomhouse befriedigen, so das immer für Nachschub gesorgt ist.Heute zeige ich euch ein Schätzchen aus der CD´Sammlung meiner Tochter. So erwachsen sie sich auch tagsüber gibt, so gerne hört sie zum einschlafen Hörspiele. Natürlich muss es da auch immer mal Abwechslung geben und so sind wir beim Stöbern im Bloggerportal auf die Geschichten von Meja Meergrün gestoßen.

 


 

 

  • Erscheinungsdatum: 21.03.2017
  • Autor: Eric Ole Lindström
  • Verlag: coppenrath
  • Hörbuch: 7,99€
  • E-Book: 9,99€
  • gebundene Ausgabe: 12,99€
  • Genre: Fantasy
  • Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
  • Link zum Buch bei Amazon

 

 

 

 

 

Klappentext:

Meja Meergrün lebt mit ihren Freunden in einer magischen Unterwasserwelt. Ganz allein wohnt sie in dem runden Haus mit der meergrünen Glocke, denn ihre Eltern sind gerade mal wieder auf einer geheimen Mission unterwegs. Da entdeckt Meja eines Tages ein seltsames Päckchen vor ihrer Haustür. Neugierig, wie sie nun mal ist, öffnet sie die Kiste und steht kurz darauf der ziemlich eigentümlichen, aber auch sehr weisen Meeresschildkröte Padson, Gattung Kümmerkröte, gegenüber, die Meja von nun an auf Schritt und Tritt folgen wird. Und das ist auch gut so, denn Meja schlittert schon bald in ein waghalsiges Abenteuer, in dem es um nichts Geringeres als die Rettung der Unterwasserwelt geht. Ob Meja die Wasserhexe Siri überlisten und damit das Verlöschen des Lichtes auf dem Meeresgrund verhindern kann?

 

Die Geschichte von Meja Meergrün entstammt der Feder von Erik Ole Lindström und wird gelesen und gesungen von Anna Thalbach. Die Geschichte dauert ca 2,36Stunden und ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Anna Thalbachs Stimme ist sehr angenehm und sie erzählt Mejas Geschichte mit viel Witz und Herzblut. Auch die gesungenen Stellen sind toll und passen perfekt zu der Geschichte.

Einzig das teilweise doch sehr laute Meeresrauschen im Hintergrund hat uns Anfangs etwas gestört und von der Geschichte abgelenkt. Aber wenn man sich an das Geräusch gewöhnt hat kann man es sehr gut ausblenden.

Fazit:

Die Abenteuer von Meja erinnern uns an eine Mischung aus Arielle die Meerjungfrau und Pipi Langstrumpf, denn Meja ist wirklich ein freches kleines Meermädchen. Das Cover ist liebevoll gestaltet und Mejas große grüne Augen machen es zu einem richtigen Blickfang.

Wir vergeben 4 von 5 Büchern und freuen uns auf neue Abenteuer unter Wasser.

 

Eure Mimo

Die CD/CD´s  wurden mir von dem Autor/der Autorin/dem Verlag für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Rezensionen spiegeln meine Meinung zu 100% wieder! *sponsored Post*

Merken

Merken

Kommentar verfassen