Projekt Traumtänzer von Sam Lichtenberg *Tag 3* Blogtour

Projekt Traumtänzer

Hallo zusammen und herzlich willkommen an Tag 3 der Blogtour Projekt Traumtänzer von Sam Lichtenberg. Ich freue mich, das ihr den Weg auf meinen Blog gefunden habt. In den letzten beiden Tagen habt ihr einen Einblick in das Buch und beim Interview einen Eindruck von Sam Lichtenberg bekommen. Bei mir dreht sich heute alles um Marlon, den Hauptprotagonisten aus Projekt Traumtänzer. Projekt Traumtänzer

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2016
  • Autor: Sam Lichtenberg
  • Genre: Gegenwartsliteratur
  • Empfohlenes Alter: Junge Erwachsene
  • Link zum Buch: Amazon
  • Verlag: neobooks

Klappetext zu Projekt Traumtänzer:

Marlon will tanzen. Das weiß er schon seit er vier Jahre alt ist und je näher das Abitur rückt, desto intensiver bereitet er sich für die Prüfungen des Tanzstudiums vor. Unterstützt wird er dabei von seiner Schwester Tara, seinem besten Freund Milo und dessen Mutter. Denn sein Vater ist von der Idee, dass sein Sohn tanzt und ihn so an seine verstorbene Frau, eine Ballerina, erinnert, alles andere als begeistert. Die Aufgabe, Schule, Tanzen und die Gefühle seines Vaters auszubalancieren und die Zeit mit seinem ersten festen Freund Liam zu geniessen, wird zu einem Drahtseilakt, der kaum zu schaffen sein scheint.

 

So jetzt schauen wir uns Marlon bei ein bisschen genauer an. Beim Lesen habe ich mir einen Eindruck von ihm gemacht und möchte diesen gerne mit euch teilen. Dafür habe ich mir als erstes einen kleinen Steckbrief überlegt.

 

Steckbrief:

Name: Marlon
Alter: 18 Jahre
Familienstand: in einer Beziehung mit Liam
Geschwister: Eine jüngere Schwestern, Tara
Aussehen: dunkle Locken, schlank, sportlich

 

 

Marlon erscheint mir beim Lesen auf der einen Seite als ein sehr starker Charakter, der sich nach dem Tod der Mutter fürsorglich um seine kleine Schwester kümmert. Außerdem versucht er den Spagat zwischen dem Stress fürs Abitur und den Vorbereitungen für die Aufnahme an einer Staatlichen Ballettschule um Profitänzer werden zu können, zu meistern. Als wäre das noch nicht genug, versucht er für seine Schwester da zu sein und ihr nach dem Tod der Mutter Halt zu geben.

Auf der anderen Seite ist er sehr von Selbstzweifeln geprägt und ist sich oft nicht sicher ob das was er tut, gut genug ist um eine Zukunft zu haben. Auch in der Beziehung zu seinem ersten Freund Liam, ist nicht er nicht so glücklich wie er das eigentlich sein sollte. Diese Zerrissenheit macht ihn, in meinen Augen zu einem wahnsinnig authentischen Charakter. Sam Lichtenberg ist es gelungen mich beim Lesen so zu fesseln, das ich das Buch innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte.

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in den Charakter von Marlon geben und euch im besten Falle neugierig auf das Buch zu machen. Natürlich könnt ihr auch heute ein Los für das Gewinnspiel sammeln. Dafür beantwortet mir einfach folgende Frage in den Kommentaren.

 

Frage:

Was glaubt ihr, kann ein 18 jähriger der eigentlich auch noch auf der Suche nach sich selbst ist, seine kleine Schwester auf dem Weg zum Erwachsen werden begleiten oder ist die Aufgabe zu schwer?

 

Gewinne:
Hauptpreis: Teekollektion & 1x »Projekt Traumtänzer« von Sam Lichtenberg in Print
2.-3. Platz: 1x »Projekt Traumtänzer« von Sam Lichtenberg in Print

 

Falls ihr die letzten Stationen der Blogtour verpasst habt, schaut doch einfach auf der Homepage der Agentur vorbei, dort findet ihr alle Infos die ihr so braucht. Selbstverständlich könnt ihr noch rückwirkend teilnehmen und so eure Gewinnchancen erhöhen. Teilnahmeschluss ist der 08.10.2017.

Am 09.10 erfolgt dann die Gewinnerbekanntgabe ebenfalls auf der Agentur Seite. Ich drücke euch allen die Daumen.

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Eure Mimo

Merken

10 Replies to “Projekt Traumtänzer von Sam Lichtenberg *Tag 3* Blogtour”

  1. […] 3.10. Interview mit Sam Lichtenberg Manja von http://www.manjasbuchregal.de 4.10. Marlon Michelle von http://www.mimos-welt.de  5.10. Der Drahtseilakt Benny von http://www.buecherfarben.wordpress.com  6.10. Liebe  Bianca von […]

  2. […] erst konntet ihr bei Juliane das Buch genauer kennenlernen. Und morgen gehts dann weiter bei Michelle, wo ihr Marlon kennenlernen […]

  3. Huhu:)

    Ich denke, dass man gerade dann einen Anstoß geben kann, damit sie über die Fragen früh nachdenkt, die er bis heute nicht über sich lösen konnte.

    Liebe Grüße,
    Lydia

  4. Ich denke man kann das nicht einfach so beantworten.
    Jeder Mensch ist anders, und ich denke das Umfeld ist auch wichtig.
    Aber wenn das drumherum stimmt und Familie und Freunde auch ihm zu Seite stehen um seinen Weg zu finden kann das bestimmt funktionieren

    Lg
    Cary

  5. Daniela Schiebeck sagt: Antworten

    Ja, ich denke er hätte durchaus die Kraft dazu.

  6. […] – hier 3.10. Interview mit Sam Lichtenberg – Manjas Buchregal 4.10. Marlon – Mimos Welt 5.10. Der Drahtseilakt – Bücherfarben 6.10. Liebe – Bibilotta ~ Bewerbung bis […]

  7. […] Buch „Projekt Traumtänzer“,  ein Interview mit Sam Lichtenberg mehr über die Figur Marlon und gestern das Thema Drahtseilakt […]

  8. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Ich denke, die Aufgabe ist zwar schwer, aber nicht unlösbar. Ich glaube nicht, dass dagegen spricht, dass er noch auf der Suche nach sich selbst ist. Allein weil er selbst seine Persönlichkeit noch nicht voll entwickelt hat, bedeutet wahrscheinlich auch, dass er besser einen Draht zu seiner Schwester aufbauen kann, als Erwachsene.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  9. Ich glaube schon. Einfach ist es bestimmt nicht und jeder Mensch ist da auch anders. Aber wenn sich die beiden unterstützen, können sie dem jeweils anderen bestimmt helfen.

Kommentar verfassen