{#bb2g} Wunderschöner Schmuck aus der Villa Sorgenfrei

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

heute geht es weiter mit etwas wofür sicher jede Frau schwärmt. Und auch wenn ich es nicht als richtigen Geschenktipp verpacke, so kann es sicher nicht schaden den Liebsten mal auf diesen Bericht zu stoßen. Wie die meisten Frauen mag auch ich Schmuck unheimlich gerne und so habe ich mich über diesen Sponsor natürlich sehr gefreut. Die Villa Sorgenfrei bietet ein großes Sortiment an handgemachtem Schmuck aus der eigenen Werkstatt in Berlin an. Den Schmuck kann man entweder direkt vor Ort in der Villa, Sorgenfrei, den Onlineshop auf ihrer Homepage oder über DaWanDa beziehen.

Das Villa Sorgenfrei Team um Claudia Pöpel kreiert hier wunderschöne und bewusst bezahlbar gehaltene Schmuckstücke. Dabei bedienen sie sich einem Mix aus Naturmaterialien wie Blättern, Blüten oder Samen und echten oder unechten Material wie Messing, Kupfer oder Echtsilber. Diesen Mix kombinieren sie dann oft noch mit Teilen alter Schmuckstücke, wie Anhängern oder Steinen, die sie weltweit aus alten Beständen kaufen.

P1000508

Wir kombinieren also Altes mit selbst gemachtem Neuem. Darüber hinaus mögen wir von Schmuck im reinen Vintage-Stil bis hin zu modernen, minimalistischen Designs alles, was originell und originär ist. (Quelle: Villa Sorgenfrei.de)

Für das Treffen bekamen wir eine liebevoll zusammengestellt Auswahl dieser wunderschönen Schmuckstücke. Da ja der Geschmack jeder Frau unterschiedlich ist durfte sich jeder direkt vor Ort für 2 der Stücke entscheiden. Da ich nicht oft Ketten trage, fiel meine Wahl auf 2 Ringe. Beide sehr unterschiedlich in ihrer Art, trotzdem jeder für sich einfach nur traumhaft.

Bei dem ersten Ring war es sofort Liebe auf den ersten Blick. Ich mag Pusteblumen einfach unheimlich gerne und nachdem ich letztes Jahr zu Weihnachten ein Armband mit einem echten Pustesamen (das haben meine Kinder immer gesagt als sie klein waren) bekommen habe, war das die perfekte Ergänzung.

P1000512

Der Ring ist aus 925 mattiertem Echtsilber. Auf der Spiralförmigen Anordnung sind Handgestempelte Pusteblumen zu sehen. Der Ring lässt sich ganz einfach zusammendrücken bzw auseinander ziehen. Dadurch ist er Größen verstellbar und auch als Geschenk geeignet.

Auch der zweite Ring ist mir beim Stöbern in der wirklich tollen Auswahl sofort aufgefallen. Viele kleine Blüten werden hier umrahmt von einem Ring aus 925er Sterlingsilber. Die Umrandung wurde auf der Vorderseite vergoldet, darunter befindet sich auch Echtsilber. Auch dieser Ring ist Größenverstellbar und eignet sich somit auch als Geschenk.

 P1000540

Natürlich musste ich mich auch im Onlineshop der Villa Sorgenfrei umschauen und habe da noch das ein oder andere Schmuckstück gefunden, welches mir sehr gut gefallen hat. Unter anderem passende Ohrringe zu meinem Pusteblumenring. Mal sehen ob ich artig genug war, damit mir das Christkind diesen Wunsch erfüllt *lach*

  P1000515

Also wenn ihr auf der Suche nach einem Schmuckstück seid, das so individuell ist wie die Frau die es tragen soll, dann schaut auf jeden Fall bei der Villa Sorgenfrei vorbei. Entweder im Onlineshop oder wenn ihr mal in Berlin seid, dann geht doch mal direkt im Laden stöbern.

Eure Mimo

Abschließend möchte ich mich noch für das nette Sponsoring bedanken.

BLOG BETTER 2 GETHER

Copyright by www.pixelcatclub.de

Auf der Webseite sowie der Facebook Seite von BlogBetter2Gether findet ihr alle anderen Berichte von mir und den anderen Bloggern. Schaut mal vorbei wir freuen uns auf euch.

Das/Die Produkt/e wurde/n mir von der oben genannten Firma für unseren Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine  gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie meine eigene Meinung!
*sponsored Post

Merken

Merken

Ein Kommentar bei „{#bb2g} Wunderschöner Schmuck aus der Villa Sorgenfrei“

  1. […] dann genau diesen Ring auch bekommen habe. Den Bericht zu diesem (und einem weiteren) könnt ihr hier nachlesen. Schnell war klar, zu meinem Ring und einem Armband, welches mal ein Geschenk einer […]

Kommentar verfassen